Saboteur Angst



Wie vertraut ist uns in unserem Leben die Erfahrung der Angst, manchmal als Unsicherheit, manchmal als Abwertung und manchmal als Lebensbedrohung. Angst hat viele Facetten. Ursprünglich als unserer innerer Lebensretter und Warnung vor Gefahr, leben wir in einer Zeit der Dauerberieselung von Situationen, wie Medien, Strassenverkehr, Arbeitssituationen, Schnelllebigkeit und noch vieles mehr. Unser inneres System erzeugt ein Dauerwarnsignal und kann so nicht mehr unterscheiden, was wirklich bedrohlich ist. Unsere Kopfebene hat gelernt damit zu leben, es ist halt so und bedeutet keine Gefahr, aber unserer ganzheitliches System kreiert andere Geschichten, die sich dann als Spannungen, Störungen, Suchtverhalten, Beschwerden, Krankheiten physisch und psychisch zeigen.

Angst hat viele Ausdrucksformen kreiert durch Prägungen und Erfahrungen, egal ob es die Angst in uns ist oder die Angst um andere.

Schlussendlich zeigt Angst aber "ich bin in die Enge getrieben", es ist eine Lebensbedrohung.

Hier stellt sich die Frage, was bedroht denn unser Leben wirklich, oder fühlt sich zumindest so an.

Ist es die Einsamkeit - der Verlust?

Ist es die körperliche Bedrohung - der Körper wird zerstört?

Ist es die Angst ausgeliefert zu sein - die Ohnmacht?


Oder ist es einfach die Polarität, die ein Teil der Materie ist und jeden einzelnen Angstausdruck beinhaltet?

Da die Polarität das Zwei anspricht, ist sie unter anderem auch ein Ausdruck der Unsicherheit. Es gibt immer eine Wahl und gleichzeitig die Frage "ist es richtig oder falsch". Und so landen wir bei der Wertung. Wertung ist Bewertung. An diesem Punkt können wir endlos weitergeben …,.

Was bedeutet denn Angst für uns und wie gehen wir damit um?

Welche Entscheidungen oder eben nicht Entscheidungen treffen wir aus Angst?

Wo lassen wir uns manipulieren aus Angst um unser Leben oder Bewertungen?


Der Ausdruck Angst kann aus verschiedenen Bereichen erfasst werden, über den Körper durch Beschwerden und Krankheiten, über emotionale Dysbalancen und traumatische Erfahrungen, über das Energiesystem, usw………


Den Focus auf das Energiesystem finde ich sehr spannend. Unser Energiesystem ist einerseits ein Teil unseres materiellen Körpers, die Chakren und weiters das feinstoffliche Feld um unseren materiellen Körper. Sind wir in unserer Mitte, fühlen uns wohl, vielleicht sogar glücklich, ist unser Energiefeld zentriert und lebendig. Zieht sich unser Energiesystem zusammen, verschmutzt oder verschiebt sich, kann das Angst aktivieren und so wird Angst zu unserem Saboteur und kontrolliert uns. Wir bekommen oft Angst vor der Angst und versuchen auszuweichen und zu flüchten. Dass die Angst dann in der Regel grösser wird, ist den meisten von uns vertraut.


Die gute Nachricht ist, wir sind unseren Ängsten nicht ausgeliefert, wir können lernen neue Wege mit unseren Ängsten zu finden, Frieden zu schliessen und Schritt für Schritt bewusster und gelassener unser Leben zu leben.



Hier eine kleine Übung: ( "diese Übung empfehle ich für normale Ängste, bei Angststörungen und Panikattacken sollte immer eine Fachperson begleiten")


  • Nimm dir Zeit für dich an einem ungestörten Platz

  • Entspanne dich

  • Mach dir deine (eine) Angst bewusst, schreib alles auf was dir dazu einfällt oder schliess deine Augen und fühl deine Angst.

  • Erinnere dich an Situationen, in denen du dieser Angst begegnet bist. Was ist in dir passiert?

  • Versuch jetzt mit geschlossenen Augen die Angst zu betrachten.

  • Wie sieht sie aus?

  • Wie fühlt sie sich an?

  • Wann ist sie das erste mal aufgetaucht?

  • Was will sie dir sagen?

  • Stell dann das Bild der Angst neben dich und erlaub der Angst neben dir zu sein.

  • Betrachte die Angst als dein Werkzeug oder sogar deinen Freund, der dich vor Schwierigkeiten warnt und dir die Möglichkeit gibt in Selbstverantwortung zu reagieren.


Machst du diese kleine Übung immer wieder, werden sich deine Ängste mehr und mehr zurückziehen und dein Verstehen von dir selbst wird wachsen und dir immer grösseres Selbstbewusstsein schenken.


Herzliche Grüsse Claudia


28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Saboteur Ego

Lichtwellen surfen