Vorbereitung | Ritual für die Rauhnächte

Die Rauhnächte sind eine magische Zeit, sie sind die Tage und Nächte zwischen dem Ende und dem Anfang eines Jahres oder dem Zyklus der Jahreszeiten. Eine Zeit der Leere, die schon immer im ursprünglichen Brauchtum gefüllt wurde mit Ritualen, Träumen, Wünschen und Prophezeiungen.

Hier ein Vorschlag von uns für ein tägliches Ritual: Nimm dir am Morgen oder Abend Zeit dafür. Rituale leben von der Wiederholung, so ist es sinnvoll, das Ritual jeweils um etwa die gleiche Zeit zu machen.
Richte dir vor Beginn der Rauhnächte einen Ritualplatz ein, einen kleinen Platz, an dem du zur Ruhe kommst und deine Utensilien für die Rauhnachtzeit ihren Platz haben.

Bereite folgende Gegenstände vor Beginn der Rauhnächte vor.

  •     1 Kerze

  •     1 Tagebuch

  •     1 Schmuckstück oder 1 Kristall

  •     Schreibzeug und evt. Farbstifte

  •     Mehrere Zettel

  •     Schale um die Zettel zu verbrennen

  •     Das ausgedruckte Mandala

  •     Räucherwerk

  •     Orakelkarten für den 6. Januar

Räucherstäbchen

Falls du möchtest, kannst du das Räuchern als Teil des Rituals praktizieren.
Bevor du mit dem Ritual beginnst räuchere deinen Wohnraum, den Ritualplatz und dich. Räuchern kannst du mit Räucherstäbchen, am besten Weihrauch, oder Kräuterbündeln aus Salbei und Lavendel oder du benützt für jeden Tag die entsprechende Räuchermischung, die du auf der Räucherkohle verbrennst.
Räuchern reinigt und öffnet die Kanäle für positive Energie.

Räuchern

Buddhistischer Mönch meditierend

Zünde bewusst die Rauhnachtkerze an. Betrachte die Flamme, das Licht.

Licht

Kristall

Lege das Schmuckstück oder den Kristall neben die Kerze, damit sich der Gegenstand mit der Kraft des Rituals auflädt. Ist das tägliche Ritual beendet kannst den Gegenstand bei dir tragen und legst ihn bei jedem Ritual erneut neben die Kerze oder du lässt den Gegenstand während der Zeit der Rauhnächte neben der Kerze liegen. So erinnert dich der Gegenstand das nächste Jahr über an die Energie der Rauhnächte.

Schmuckstück

Notizbuch und Stift

Nimm das Tagebuch zur Hand und notiere alles, was du in der letzten Nacht geträumt hast. Schreibe auch auf, wie du dich fühlst, wichtige Ereignisse und Situationen, die an diesem Tag passiert sind. Falls du dich inspiriert fühlst, ein Bild zu malen, tu das!
Oft erhalten wir in den Rauhnächten prophetische Träume, die einen Hinweis auf den entsprechenden Monat im neuen Jahr bereithalten. Die Nacht vom 24.12 auf den 25.12. entspricht dabei dem Monat Januar usw.

Tagebuch

Candle Burning Ritual

Setze dich an deinem Ritualplatz bequem hin, atme ein paar Atemzüge sanft ein und aus und komme mit jedem Atemzug immer mehr in deine innere Mitte. Erinnere dich an deinen Rauhnacht-Tempel (siehe erste Meditation vom 25.12.).

Ankommen

Feuer

Vielleicht ist im Jahr 2021 nicht immer alles ideal für dich gelaufen und so gibt es ein paar Dinge, die du gerne loslassen möchtest. Schreibe diese Dinge einzeln auf die vorbereiteten Zettel und verbrenne sie nach dem täglichen Ritual, übergib das Thema dem Feuer mit der Bitte um deren Auflösung.

Loslassen

beruhigende Glocke

Schau dir die tägliche Aktivität auf der Lichtweltseite an.

Hinhören

Blaues Mosaik-Gebäude

Reflektiere über das Gehörte, über deine Notizen oder deine gemalten Bilder, fasse für dich alles zusammen, was du an diesem Tag und dieser Nacht erlebt hast. Dann gestalte ein Segment des Mandalas. Das Mandala besteht aus 12 Segmenten, welche die 12 Monate symbolisieren. Du kannst mit dem Januar dort anfangen, wo es sich für dich stimmig anfühlt. Das Mandala kannst du nach dem Abschluss der Rauhnächte an einem Ort in deiner Wohnung aufhängen. Es soll dich an die Geschenke, Erfahrungen und die Energie der Rauhnächte erinnern und dich durch das kommende Jahr begleiten. Manchmal erhältst du vielleicht ein Geschenk, eine Hilfestellung von der geistigen Welt für den entsprechenden Monat und kannst im Moment noch nichts damit anfangen. Nimm solche Dinge mit und lege sie auf den entsprechenden Monat im Mandala, gut möglich, dass du dich im neuen Jahr darüber freuen wirst.



 

mandala.png

Mandala

Kerzen

Schau dir noch einen Moment die Flamme deiner Kerze an, blase sie aus und schliesse das Ritual für den Tag.

Ende